Rodewischer Frauen feiern Jubiläum mit Spiel gegen Aue

Gut geschlagen haben sich die Fußballerinnen des 1. FC Rodewisch (rosa Trikots) am Samstag gegen das Landesliga-Team des FC Erzgebirge Aue. 2:5 (1:2) lautete das Endergebnis, wobei Jenny Bergner und Leonie Kruppa für die Gastgeberinnen trafen. Anlass für das Freundschaftsspiel war das Jubiläum 15 Jahre Frauenfußball in Rodewisch, das an diesem Tag gefeiert wurde. Die vergangene Saison ging dabei als einer der erfolgreichsten in die Vereinsgeschichte ein, standen die Rodewischerinnen doch zum coronabedingten Abbruch der Saison auf Platz 1 der Landesklasse Süd/West. Auf den möglichen Aufstieg verzichtete der 1. FC, der jahrelang zuvor in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Eintracht Auerbach kickte. Die Auerinnen wiederum hatten sich in der Sommerpause freiwillig aus der Regionalliga in die Landesliga zurückgezogen. Die neue Saison beginnt für die Rodewischer Fußballerinnen am 30. August mit einem Sachsenpokalspiel. Ab 14 Uhr gastiert bei ihnen der Chemnitzer FC, der wie Aue in der Landesliga spielt. Das erste Punktspiel folgt am 13. September.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.