Rodewischer Judonachwuchs stellt zwei Turniersieger

Zum 15. Herbstkrümelrandori am Samstag in Breitenbrunn im Erzgebirge haben die Nachwuchsjudoka des JV Ippon Rodewisch in der Altersklasse U 11 zwei Titel erkämpft. Justin-Jay Pfeifer und Mia Wendler bezwangen alle ihre Kontrahenten und konnten sich über Platz 1 freuen. Rang 2 belegten Sharon Friedrich, Noah Schmiedel, Tim Schürer, Dennis Kondakov, Linus Lippold sowie Rebeca Simion. Am traditionellen Turnier für sechs- bis zehnjährige Judoka nahmen 80 Sportler aus elf sächsischen Vereinen teil.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...