Sachsenliga-Derby wird verschoben

Plauen.

Die Volleyballerinnen des SV 04 Oberlosa verzichten auf ihren Heimspieltag am Sonntag. Damit fällt das mit Spannung erwartete Sachsenliga-Derby mit dem FSV Reichenbach ebenso aus wie die Begegnung mit den LE Volleys II aus Leipzig. Die Oberlosaer Verantwortlichen sahen aufgrund der Einschränkungen im Zusammenhang mit der Coronakrise keine andere Lösung, als eine Verlegung der Spiele zu beantragen. "Ohne oder mit nur wenigen Zuschauern ist das für uns nicht tragbar", sagt Abteilungsleiter Gunar Rus. Die Plauenerinnen haben in ihrer Sporthalle an der Uferstraße nach seinen Worten den größten Zuschauerschnitt in der Liga. Gerade das Spiel gegen Reichenbach hätte für eine volle Halle gesorgt. Schon vor dem eigentlichen Lockdown Schluss ist auch für die Volleyballer des VSV Oelsnitz. Der Deutsche Volleyballverband hat den Spielbetrieb in der Regionalliga ab sofort eingestellt. (pj)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.