Saisonauftakt geglückt

Handball: Beide Oelsnitzer Kreisligateams siegreich

Kreisliga Männer: TSV OelsnitzII - SG Neptun Markneukirchen 22:18 (12:8). In einem über weite Strecken mit spielerischen Vorteilen für die Gastgeber gekennzeichneten Spiel kamen diese zum verdienten Heimerfolg. Nach dem 8:8 konnten sich die Oelsnitzer mit vier Toren in Folge auf den Halbzeitstand von 12:8 absetzen. Diesen Vorsprung verwalteten sie im zweiten Abschnitt, wobei die Führung zwischen drei und fünf Toren schwankte. Alle TSV-Akteure trugen sich in die Torschützenliste ein.

Oelsnitz: Seidel, Tschöpe - Hirsekorn (5 Tore), Wandeler (3), Strobel (2), Weidenmüller (3), Schieferdecker (2), Michael (1), P. Bechler (5/davon 2 Siebenmeter), Scherbaum (1). Markneukirchen: Kühn - Wieland (2), Vogt, Heberlein (2), Pilz (6/2), Wölfel, Lasch (2), Lauterbach (3), Jacob (1), Schmidt (1), Heber, Rödel (1), Thiele.

Kreisliga Frauen: TSV Oelsnitz - SV Schneeberg II 27:22 (10:9). Mit einem ungefährdeten Sieg starteten die Oelsnitzerinnen in die Saison. Die Heimmannschaft erwischte mit einem 5:1 nach acht Minuten einen Blitzstart. Danach fingen sich die Erzgebirgerinnen und blieben auf Tuchfühlung. Sie versuchten, durch Manndeckung gegen Michelle Köster eine Wende herbeizuführen. Diese Freiräume nutzten nun vor allem Nancy Haller, Katrin Steudel und Gabriela Starcevic, die mit zehn Treffern einen gelungenen Einstand im TSV-Dress gab. Zudem konnte sich die spielerisch überzeugende Mannschaft immer auf die sehr zuverlässige Bianka Deichsel im Tor verlassen.

Oelsnitz: Deichsel - Steudel (5) , Köster (3/1), Prokop, Popp (1), Haller (7), C. Papst (1), Starcevic (10), Rummich, Büttner. (khfr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...