Schach - Zwei Plauener bei Schacholympiade

Plauen.

Zwei Aktive aus dem Zweitligateam des SK König Plauen haben sich bei der Schacholympiade im georgischen Batumi, der Mannschafts-WM des Weltschachbundes, für die neue Saison in Form gebracht. Für das polnische Frauenteam, das unter 151 teilnehmenden Mannschaften den 16. Platz belegte, spielte Jolanta Zawadzka. Sie gewann fünf Partien, spielte einmal unentschieden und verlor viermal. Bei den Männern belegte Dimitrios Mastrovasilis mit Griechenland den 20. Platz unter 185 Teams und blieb in Batumi ungeschlagen. Er gewann eine Partie und spielte siebenmal unentschieden. Der SK König Plauen spielt nach dem Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga Ost erstmals am Wochenende 10./11. November. In Passau geht es gegen den SC Noris Tarrasch Nürnberg und den SK Passau das erste Mal um Punkte. (ban)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...