Schützenbund verleiht Plaketten

Oelsnitz.

Mit Kleinkaliberpistole und Kleinkalibergewehr hat die Bürgerliche Schützengilde Oelsnitz ihre Vereinsmeister ermittelt. Bei den Männern ging Oliver Kießling mit 171 Ringen als Sieger hervor, der sich zum ersten Mal die Meisterehre sicherte. Bei den Frauen tat es ihm Cornelia Wild mit derselben Ringzahl gleich. In der Jugendwertung setzte sich Jugendleiter Peter Fritzsch mit 152 Ringen durch und feierte damit seinen insgesamt dritten Vereinsmeisterschaftssieg. Die Schützengilde nutzte die Veranstaltung, um sich bei Christine und Dietmar Koczy sowie bei Ines Puhan für ihre Unterstützung als treue Förderer seit Vereinsgründung 2009 zu bedanken. Ihnen wurde die Ehrenplakette des Sächsischen Schützenbundes in Bronze verliehen. (örnf)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.