Siegreicher Auftakt der Denksportler

Schach-Bezirksliga: SC Reichenbach und SG Waldkirchen starten mit zwei Punkten

Reichenbach.

Die Schachspieler des SC Reichenbach und der SG Waldkirchen sind am Sonntag siegreich in die neue Saison gestartet. Der SC Reichenbach gewann sein Heimspiel gegen den Aufsteiger VfB Adorf mit 6,5:1,5. Die SG Waldkirchen setzte sich 5,5:2,5 bei Saxonia Bernsbach durch.

André Wehrle siegte bei seinem Debüt in der ersten Reichenbacher Mannschaft durch Turmgewinn. Klaus Frenzel nahm das Remis-Angebot an. So stand es nach Haymo Adlers Erfolg durch Damengewinn 2,5:0,5. Frank Hochmuth einigte sich auf Unentschieden im Endspiel. Ullrich Phenn kam mit Mehrbauer und starkem Angriff zum Erfolg und brachte sein Team 4:1 in Front. Jan-Niklas Phenn an Brett 1 spielte eine souveräne Partie und erhöhte auf 5:1. Oliver Seidel baute den Vorsprung auf 6:1 aus. Sascha Knabe erkämpfte sich im Doppelturmendspiel ein Remis. (frho)

Die SG Waldkirchen kam unerwartet klar, aber selbst in der Höhe verdient, zu einem Auftakterfolg beim Landesklasse-Absteiger Bernsbach. Nach vier Remis durch Frank Spitzner, Max Braun, Erik Bursian und Hermann Fenderl brachte Bernd Gündel Waldkirchen in Führung. Nachdem Falk Blechschmidt ein Remisangebot annahm, gewann Karl Gündel zum Mannschaftserfolg. Markus Fenderl erhöhte noch auf 5,5 Punkte. (herf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...