SKV haucht Turnier neues Leben ein

Nach vier Jahren Pause haben die Kegler des SKV Auerbach ihre Tradition des Sommerturniers wiederbelebt. Weil die Bedingungen auf der alten Kegelbahn den Gästen einfach nicht mehr zuzumuten waren, gab es 2015 die bis dato letzte Turnierauflage, die neue Sportstätte des Vereins machte jetzt einen Neubeginn mit fünf Mannschaften möglich. "Zwei gemeldete Teams mussten leider kurzfristig absagen", sagt Lars Götz vom Gastgeberverein, dessen Mannschaft den Sieg davontrug (im Foto hinten von links Kevin Voss, Martin Hamann, Christian Steiner, Roland Mäßig, vorn von links Lukas Pöhlich, Lars Götz und Kevin Pahl). Auf den Plätzen folgten Oberlauterbach, Treuen, Olbersdorf und der SKV II. Martin Hamann war mit 594 Holz bester Einzelkegler. (pj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...