Spannung pur und Rekorde

Bankdrücken: Titel bei der Sachsenmeisterschaft

Stöckigt.

Die Kraftsportfreunde Stöckigt haben am Wochenende bei den Sachsenmeisterschaften im Bankdrücken mit persönlichen Rekorden und Titeln überzeugt. Uwe Reinhardt (Altersklasse 2 bis 83 kg) kämpfte gegen seinen gleichschweren Gegner in den ersten beiden Versuchen auf Augenhöhe. Beim dritten Versuch beider mit 140 kg konnte der Randplauener nicht ganz ausdrücken und so wurde es für ihn mit 132,5 kg der 2. Platz bei den Sachsenmeisterschaften.

Andreas Grimm startete mit einem Fehlversuch, steigerte sich aber daraufhin auf 145 kg und übernahm damit die Führung. Grimms Gegner zog im dritten Versuch gleich und war aufgrund des Körpergewichts im Vorteil. Andreas Grimm ließ dies nicht auf sich sitzen und stemmte die Rekordlast von 152,5 kg in die Höhe. Doch die Stöckigter hatten beim Hallensprecher die Wettkampfreihenfolge überhört und waren zu früh auf der Bühne. Also musste Grimm nochmals unter die schwere Last. Unbeeindruckt drückte er das Gewicht noch einmal nach oben.

Der erste Versuch von André Bodenschatz wurde ungültig gewertet. Doch beim Dritten steigerte er sich auf 105 kg im Raw, was in der offenen Klasse ohne Hemddrücken für ihn zum guten 5. Platz reichte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...