Sportförderung - Übungsleiter sollen mehr bekommen

Falkenstein.

Die Übungsleiter von Sportvereinen sollen künftig besser gefördert werden. Darüber informiert der Falkensteiner Landtagsabgeordnete Sören Voigt (CDU). Demnach plant das sächsische Innenministerium, die über den Landessportbund ausgereichte Förderung für ausgebildete Übungsleiter von 250 auf 350 Euro pro Jahr zu erhöhen. Der Entwurf des jetzt in den Landtags eingebrachten Haushaltsplanes 2019/20 sieht laut Voigt sachsenweit eine Erhöhung von zwei Millionen Euro vor. Der Falkensteiner will sich in den Verhandlungen dafür einsetzen. "Die im Sport engagierten und gut qualifizierten Vogtländerinnen und Vogtländer brauchen Unterstützung. Besonders in der Nachwuchsarbeit leisten sie einen wertvollen Dienst." (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...