SSV-Aktive räumen bei Bezirksmeisterschaften ab

Schwimmen: Drei Plauener Vereine sind am Wochenende in Zwickau ins Wasser gegangen

Zwickau.

Bei den in Zwickau ausgetragenen Bezirksmeisterschaften erschwamm das Team des SVV Plauen insgesamt 18 Siege. Einen Bezirksmeistertitel sicherte sich auch der SC Plauen 06.

Tim Hartmann vom SVV Plauen errang fünf Titel in seinem Jahrgang und rundete sein Wochenende mit vier weiteren Medaillen ab. Über 200 Meter Schmetterling wurde er zudem in der offenen Wertung Dritter. Auf jeweils drei 1. Plätze kamen Marc Tannert und Gregor Schmidt. Mit Gabriel Stolze und Felix Schröter waren zwei weitere Sportler des SVV die Schnellsten im Schwimmbezirk Südwestsachsen. Beide standen jeweils zweimal auf dem obersten Treppchen. Lydia Körner wurde in der offenen Wertung Dritte. Zudem erkämpfte sie drei Siege im Jahrgang 2006 sowie drei weitere Medaillen.

Auch Til Neumeister sammelte fleißig Edelmetall, davon fünfmal in Silber. Leander Scheer wurde dreimal Zweiter und einmal Dritter. Zweimal Platz 2 und einmal Platz 3 standen für Helene Sachs zu Buche. Neele Müller errang ebenfalls drei Podestplätze. Zwei Medaillen holten Elisabeth Hetzer, Pascal Behrendt sowie Luca Scherf. Über die 200-Meter-Distanz schwammen sich sowohl Charlene Turczyk als auch Lydia Turczyk, Jara Lieber und Ranja-Marie Schwetlik unter die besten Drei. Zudem gab es über achtmal 50Meter Lagen Silber.

Für den SC Plauen 06 holte Tessa Gruber über 200 m Brust den Bezirksmeistertitel in der offenen Wertung und gewann zudem Silber über 100 m Brust. Joline Bleßners Zeit über 50 m Freistil reichte für Bronze. In den Bezirksjahrgangsmeisterschaften konnte der SC Plauen etliche Platzierungen verzeichnen. Luca Meisel und Justin Dressel holten dreimal Bronze. Joline Bleßner konnte sich auch beim Rücken- und 100 m Delfinschwimmen Medaillen sichern. Lucy Begale gewann Silber über 200 m Rücken, Maximilian Eichelkraut verbuchte drei Bronzemedaillen und eine Silbermedaille über 200 m Brust. Charlotte Weidhase wurde über 200 m Rücken mit Silber belohnt. Theo Martin siegte auf den 100 m und 200m Rückenstrecken. Silber holte er bei den 50m Rücken und 200 m Freistil. Tessa Gruber und Florian Eichelkraut waren bei jedem ihrer Starts unter den Platzierten.

Auch der SV Vogtland Plauen war in Zwickau mit fünf Sportlern vertreten. Margarethe Pötschke zeigte sich dabei in sehr guter Verfassung. So konnte sie ihre Bestzeit über 50 m Freistil nochmals um sechs Sekunden verbessern, was für die Top Ten reichte. Rick Meinel erzielte mit einem 5. Platz über 50 m Delfin die beste Tagesleistung. Zufrieden waren auch Shenay Karaali und Elsa Kollwitz. Auch wenn sich beide mit ihren Zeiten nur im hinteren Feld wiederfanden, beendeten sie die Rennen mit neuen Bestzeiten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...