Starker zweiter Tag bringt Golfer den Meistertitel

Die 13. Offenen Plauener Stadtmeisterschaften haben 30 Golferinnen und Golfer aus den Clubs Plauen, Pöhl und Zwickau am Wochenende ausgespielt. Erstmalig wurden zwei 18-Loch-Turniere gespielt. Nach dem ersten Tag in Möschwitz führte Egbert Schiener (links) vom gastgebenden Golfclub Pöhl mit drei Schlägen Vorsprung vor Frank Hempel (Mitte) und Uwe Schreiber vom Golfclub Plauen. Das spannende Finale in Steinsdorf gewann Frank Hempel mit insgesamt 149 Schlägen an beiden Tagen vor Jens Beck (Pöhl, rechts) und Egbert Schiener mit je 155. Damit ist Frank Hempel der Plauener Stadtmeister 2020. Auch am kommenden Wochenende wird auf beiden Plätzen gegolft. Der Golfclub Plauen lädt am Samstag zum Erlebnistag für alle Altersgruppen nach Steinsdorf ein. Eine Maskenpflicht besteht nicht. Beginn ist 10 Uhr mit einer Einweisung, 14 Uhr folgt ein Turnier, für das Preise im Wert von 500 Euro bereitstehen. Der Golfclub Talsperre Pöhl ist am Samstag 10 bis 15 Uhr Gastgeber für ein Benefizturnier zugunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe. Die Brutto- und Nettosieger haben die Chance, sich über ein Regionalfinale für das Bundesfinale am 3. Oktober in Hannover zu qualifizieren.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.