Straßberg erlebt Premiere der Ü-35-Kreisauswahl

Fußball: Spiel gegen den gastgebenden Kreisligisten ist am Freitag sportlicher Höhepunkt der 825-Jahr-Feier

Plauen.

Der Plauener Ortsteil Straßberg begeht von Freitag an seine 825-Jahr-Feier und kann gleich zu Beginn mit einem Novum aufwarten. Beim Vereinsdialog mit dem Vogtländischen Fußball Verband (VFV) hatten die Straßberger Fußballer unlängst den Wunsch auf einen attraktiven Gegner für das Spiel ihres Kreisligateams zum Ortsjubiläum geäußert. Der Punktspielstart am 24./25. August verhinderte allerdings das Spiel eines Männer-Kreisauswahlteams. "Wir bieten euch ein Ü-35-Auswahlteam an", so der Verband. Gesagt, getan. So beginnt die Festwoche am Freitag mit dem ersten Spiel einer solchen Oldieauswahl in der Geschichte des Fußballverbands. Torsten Gruber, Fußball-Abteilungsleiter der SG Straßberg, hofft auf zahlreiche Besucher und meint: "Das ist ein reizvoller Vergleich. Unser Verein fiebert dem Termin entgegen. Wir sind nach einigen Abgängen personell im Umbruch. Klassenerhalt ist das sportliche Ziel für das Spieljahr." Können die Oldies dem Kreisligisten Paroli bieten? Im vorgezogenen Punktspiel gelang dem Straßberger Team von Trainer Marco Pfeiffer am Samstag beim Elsterberger BC ein 2:2.

Rainer Taubald, der für den VFV das Ü-35-Team zusammengestellt hat und am Spieltag betreut, stehen 16 Spieler aus neun Vereinen zur Verfügung. Der Jüngste ist 37 Jahre alt, der älteste 54. Zugesagt haben: Gunnar Gerbeth, Michael Ott (beide 1. FC Wacker Plauen), Carlos Grimm, Enrico Brust (beide SV Merkur Oelsnitz), Steffen Reichelt (SVBobenneukirchen), Robby Michel, Sven Gemeiner (beide SG Unterlosa), Sandy Trippner, Marcel Stöhr (beide SV Kottengrün), Thomas Schröter, Andreas Schaller, Volker Lorenz (alle FSV Bau Weischlitz), Sascha Muck (SG Kürbitz), Lutz Rosenkranz, Armin Festor (beide SVConcordia Plauen) und Heiko Gäfke (ESV Lok Plauen). Offizieller Spielbeginn ist 18.30 Uhr. Ein früherer (gegen 18.15) wird wegen der gegen Spielende zu befürchtenden schlechteren Sichtverhältnissen angestrebt.

Am Samstag findet von 10 bis 16Uhr ein Kindersportfest auf dem Straßberger Sportplatzgelände statt. Dessen Organisator Peter Reinhold hofft auf großes Interesse und weist darauf hin, dass keine Anmeldungen dafür erforderlich sind. Auch für eine Schlechtwettervariante sei gesorgt. (tau)

Sportprogramm zur Festwoche 825 Jahre Straßberg

Freitag: 17.30 Uhr Pflichtspiel Fußball F-Jugend SG Straßberg - VFC Adorf; 18.30 Uhr Fußball SG Straßberg (Kreisliga) - Ü-35-Auswahl des Vogtländischen Fußball-Verbandes; Biergartenbetrieb, Tischtennis. Samstag: 10 bis 16 Uhr Kindersportfest mit Schnuppertraining im Kegeln, Tischtennis, Fußball ab sechs Jahre, Ablegen des Kindersportabzeichens und Geschicklichkeitsparcours ab drei Jahre, Torwandschießen, Fußballturnier der F-Jugend; 13 Uhr Kegeln SG Straßberg - SVV Plauen. Montag: 18 Uhr Tischtennis, Kegeln. Dienstag: 18 Uhr Volleyball.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...