Teutonia gewinnt vier Minitore

Netzschkau.

Der FC Teutonia Netzschkau gehört als einziger vogtländischer Verein zu den 150 Gewinnern bei der Aktion "Minitore für den Kinderfußball" des Deutschen Fußballbundes (DFB) sowie seiner Landes- und Regionalverbände. Mehr als 18.000 Personen hatten sich für ihren Verein an einem entsprechenden Aufruf beteiligt. Die Sieger sind laut einer Mitteilung des DFB per Zufallsgenerator ermittelt worden. Sie erhalten jeweils vier kleine Tore für den Spiel- und Trainingsbetrieb in ihren Nachwuchsmannschaften. (pj)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.