Thalheim II in Weischlitz chancenlos

Ringen: 120 Zuschauer feiern Landesliga-Sieg

Weischlitz.

Chancenlos waren die Ringer des RV Thalheim II im Landesligakampf bei der WKG Pausa/ Plauen II, den die Vogtländer vor 120 Zuschauern in der proppevollen Weischlitzer Turnhalle 27:8 gewannen. Sid Wetzel, Paul Tschersich und Peter Frank brachten die WKG mit ihren Siegen schnell in Führung, die von Leon Lange und Florian Frank ausgebaut wurde. Rasul Magomed und Jonas Valtin schnürten den Sack endgültig zu, wobei Letzterer gegen Thalheims Routinier Sven Zimmermann beim 12:1-Punktsieg eine starke Leistung bot. Tobias Knittel musste zwar eine Niederlage einstecken, doch die ging im Jubel der Mannschaft und ihrer Fans über den klaren Heimsieg unter.

Pech hatte das Jugendligateam der WKG Pausa/Plauen, das beim KFC Leipzig hauchdünn 15:16 verlor. Eine Punkteteilung wäre aus Sicht von Trainer Sven Riedelverdient gewesen. Die Vogtländer bleiben trotz der Niederlage auf dem vierten Tabellenplatz. (rjö)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...