Tischtennis - Erlbacherin verpasst das Finale

Döbeln.

Der vogtländische Tischtennisnachwuchs konnte am Wochenende beim Landespunktwertungsturnier in Döbeln Erfolge feiern. In der Altersklasse U 11 wurde Lena Müller aus Röthenbach Dritte, ihr Vereinskamerad Tim Beckmann Siebenter und Erik Balazs vom VfB Lengenfeld Fünfter. In der U 13 erreichte Lena Müller mit Platz 6 ein gutes Ergebnis. Ronja Männel vom TV Ellefeld feierte den Bronzerang in der U 15, während ihr Vereinskamerad Daniel Tihi Vierter wurde. Platz 5 belegte Sebastian Herzog vom Post SV Plauen, Philipp Hoffmann von der SG Blau Weiß Reichenbach wurde Neunter. Für die Finals konnten sich Sara Rosinski vom TTV Erlbach und Felix Schrapps aus Heinsdorf nicht qualifizieren. In der U 18 feierte Karl Zimmermann aus Reichenbach mit Platz 4 eine erneute Topplatzierung. Platz 10 erreichte der Reichenbacher Lukas Pilz. Bei den Mädchen schaffte Ronja Männel mit Platz 10 eine gute Platzierung, Platz 12 ging an Julia Reymann vom Post SV Plauen. (olgr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...