Tischtennis - Erste Heimspiele in der Landesliga

Lengenfeld.

Die mit zwei Auswärtsniederlagen in die Saison gestarteten Tischtennisspieler des VfB Lengenfeld wollen morgen die rote Laterne in der Landesliga abgeben. Dafür wollen sie am Doppelspieltag den Heimvorteil nutzen. Zunächst ist 15 Uhr die zweite Mannschaft des TSV Elektronik Gornsdorf zu Gast, ehe es ab 19 Uhr gegen die Reserve der Leutzscher Füchse geht. In der Vorsaison hatte Lengenfeld daheim gegen Gornsdorf gewonnen, gegen Leutzsch aber alle vier Punkte abgeben müssen. Drei Auswärtsspiele stehen am Wochenende für die Bezirksliga-Mannschaften der Region an. Blau-Weiß Reichenbach ist in der 1. Bezirksliga morgen, 17.30 Uhr beim TTV Grumbach zu Gast, wo es in der Vorsaison eine 5:10-Niederlage gab. Eine Klasse tiefer spielt der SV Schnarrtanne morgen, 14 Uhr in Remse. Der Spitzenreiter TV Ellefeld kommt ab 18.30 Uhr beim TTV Erlbach auf den Prüfstand. Am Sonntag ab 9 Uhr komplettiert der VfB Lengenfeld II den Spieltag in eigener Halle mit dem Vogtlandderby gegen den Post SV Plauen. (tyg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...