Tischtennis - Knappe Niederlage für Reichenbach

Reichenbach.

Die Tischtennisspieler der SG Blau-Weiß Reichenbach haben in der 1. Bezirksliga am Samstag das letzte Hinrundenspiel beim SV Stenn knapp 7:9 verloren. Das ist in erster Linie auf die schlechte Doppelbilanz von 1:3 zurückzuführen, denn von den zwölf Einzeln gingen je sechs an beide Mannschaften. Dabei konnte aber nur das dritte Paarkreuz mit Maik Barthold und Jörg Hölzel sowie Tom Wolfram im zweiten Paarkreuz überzeugen. Dagegen ging in den Spitzenspielen mit Lukas Pilz und Benjamin Schubert fast gar nichts. Dreimal lautete das Ergebnis 3:0 für die Gastgeber Gebhardt und Meyer. Nur einmal kam Lukas Pilz in den Entscheidungssatz, verlor diesen aber 7:11. Einzig Maik Barthold blieb aus Reichenbacher Sicht ungeschlagen. (pol)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...