Tischtennis - Nur ein Remis zum Auftakt

Plauen.

Nicht nach Wunsch lief der Saisonauftakt für die Tischtennisteams des Post SV Plauen in der 2.Bezirksliga und in der Bezirksklasse. Beiden fehlten jeweils zwei Stammspieler. In der 2. Bezirksliga verlor der Post SV Plauen gegen den ESV Lok Zwickau III 7:9. Die Auftaktdoppel gingen 2:1 an die Gäste. In den Einzelbegegnungen bauten sie ihren Vorsprung bis zur Pause auf 6:3 aus. Als im Spitzenspiel Lankisch mit 0:2 und 6:8 im dritten Satz im Hintertreffen lag, sah alles nach einem Kantersieg der Gäste aus. Aber Plauens Nummer 1 zeigte einmal mehr seine Klasse, holte sich noch Satz 3 und ließ in den Sätzen 4 und 5 nichts mehr anbrennen. Am Nebentisch musste Dietzsch sein Match abgeben. Mit Kampfgeist legten Herzog und Carl nach und hielten mit dem 6:7 noch alles offen. Die Ersatzleute Schlegel und Sachs hatten es nun in der Hand. Während Schlegel unterlag, konnte Sachs mit einem Arbeitssieg den 7:8-Zwischenstand beisteuern. Im Endscheidungsdoppel jedoch konnten Lankisch/Dietzsch das 1:3 nicht verhindern. Post II trennte sich in der Bezirksklasse vom TTC Klingenthal auswärts 8:8. (bkl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...