Tischtennis - Post bezwingt den Angstgegner

Plauen.

Mit einem hart erkämpften Heimerfolg sind die Tischtennisspieler der Post SV Plauen in die Saison der 2. Bezirksliga gestartet. Gegen den Angstgegner SV Schnarrtanne, der letzte Doppelpunktgewinn gelang 2013, wurde es der erwartet schwere Kampf. Mit einem 2:1 nach den Auftaktdoppeln ging es in die Einzelpartien. Durch Siege von Lankisch, Carl, Loge und Diogo enteilte der Gastgeber auf 6:2. Aber die Gäste kamen wieder heran. Loge, Diogo und Immel sorgten schließlich mit klaren 3:0-Siegen für den Doppelpunktgewinn. (bkl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...