Tischtennis - Post Plauen sichert sich Klassenerhalt

Plauen.

Mit einem hart erkämpften 9:7 bei der zweiten Mannschaft vom SV Vielau hat der Post SV Plauen den Klassenerhalt in der 2. Tischtennis-Bezirksliga geschafft. Für das Postteam ging es in dieser Begegnung darum mit einem Doppelpunktgewinn den ungeliebten Relegationsplatz zu verlassen. Da gleichzeitig der SV Muldenhammer ohne Pluszähler blieb wird der Post SV mindestens Platz 7 in der Endabrechnung einnehmen. In Vielau zeigte das Sextett neben großen kämpferischem Einsatz auch starke spielerische Leistungen. Allen voran Hans Christian Loge und Renè Dietzsch. Beide blieben erneut in den Einzelspielen ungeschlagen und legten damit den Grundstein für das Endergebnis. Das Doppel Lankisch/Dietzsch siegte in elf von zwölf Spielen der Saison, und war so ein Garant für den Doppelpunktgewinn. Bemerkenswert in Vielau, fünf der Begegnungen fanden ihren Sieger erst im 5. Satz und dabei gingen die Postler vier Mal als Sieger vom Tisch. Mit einer starken Rückrundenleistung (12:6 Punkte) hat sich das Sextett vom letzten Platz nach der Hinrunde einen Spieltag vor Saisonende den Klassenerhalt gesichert. (bkl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...