Tischtennis - Post SV Plauen geht leer aus

Schnarrtanne.

Die Bezirksligaabsteiger vom Post SV Plauen verloren am Wochenende in Schnarrtanne mit 5:10. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, wobei die Rand-Auerbacher mit 2:1 aus den Doppeln und nachfolgend durch Punkte der Flechsing-Bürder sowie von Ullrich und Purmann schnell eine 6:3-Führung erspielten. Plauen gab nicht auf und kam durch Siege von Loge und Carl noch auf 5:8 heran. Dann banden A. Flechsing gegen Immel und Purmann gegen Diogo aber den Sack zu. Am Ende steht ein 10:5-Heimsieg, wodurch Schnarrtanne Platz 2 festigt.fp

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...