Tischtennis - Vorjahressieger erneut erfolgreich

Lengenfeld.

Andreas Forner vom Gastgeberverein hat wie im Vorjahr das A-Finale des Megatischturniers des VfB Lengenfeld im Tischtennis gewonnen. Beim Megatischturnier werden jeweils vier normale Tischtennisplatten zusammengeschoben, die eine Mega-Fläche ergeben. Auf fünf derartigen Tischen ist in der Sporthalle Lengenfeld am Samstag die sechste Auflage des Turnieres für die Erwachsenen mit 41 Teilnehmern und am Sonntag für den Nachwuchs mit 29 Sportlern gelaufen. Forner stand im Endspiel wie 2018 Justin Huszti vom DJK TTV Biederitz gegenüber. Auch der Lengenfelder Abteilungsleiter Mathias Bohne griff selbst zum Tischtennisschläger und stand letztlich sogar im B-Finale. Dort musste er sich Rico Roquette vom TTC Nagel geschlagen geben. Das Doppel haben mit Jasper Bergmann und Robert Laue zwei Spieler vom SV Rotation Süd-Leipzig und der SG Clara Zetkin Leipzig gewonnen. Silber ging an Aurelian und Daniel Tihi vom TVEllefeld, die damit das dritte Jahr in Folge Zweiter geworden sind. Bronze sicherten sich Philipp Dietel und Mathias Bohne vom VfB Lengenfeld. Das Kinderturnier entschied René Reimann vom ESV Lok Zwickau für sich. (pj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...