Treffer-Team gewinnt bei der Premiere

Plauener Schießstand hat jetzt elektronische Anlagen

Plauen.

Die erste Mannschaft des SV Treffer Plauen hat sich am Wochenende den Sieg bei dem von der Sternquellbrauerei gestifteten Pokal mit dem Kleinkalibergewehr geholt. Die Gastgeber in der Aufstellung Ralf Schulze, Frank Vogel und Martin Schönfelder lagen am Ende beim Wettkampf auf ihrer eigenen Anlage mit 864 Ringen vor dem Team vom SV Lucka (858) und der ersten Mannschaft des SV Schneckengrün (858) mit Stephan Wolf, Jörg Eichholz und Dieter Späthe. Auf den Plätzen 4 und 5 folgten die zweiten Mannschaften aus Plauen und Schneckengrün.

Der Wettkampf war die Premiere für die neuen elektronischen Anlagen auf dem Schießstand des Vereins. Diese Scheiben messen Schüsse bis auf den tausendstel Millimeter mit Hilfe von Infrarotlicht genau und erleichtern so Kampfrichtern, Trainern und Schützen die Auswertung der Treffer. Zurzeit laufen außerdem letzte Umbauarbeiten zum Einbau von elektronischen Scheiben für das Schießen mit den Druckluftwaffen. Offizielle Einweihung der Anlage wird der Wettkampf der Nachwuchsschützen im Rahmen der Kreisjugendliga am 23.Oktober in Plauen sein. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...