Treuen und Falkenstein steigen auf

Kegeln: Staffeleinteilung auf Landesebene steht fest

Plauen.

Mit den Frauen von Rot-Weiß Treuen und den Männern des KV Falkenstein steigen zwei Kegelteams der Region als Tabellenerster der Bezirksliga in die 2. Verbandsliga auf. Das geht aus einer Information von Landessportwart Werner Kießling hervor. Da aufgrund der Coronakrise aktuell nicht absehbar ist, wann ein Wettkampfbetrieb wieder möglich ist, wurde die laufende Saison nun mit den Tabellenständen vom 1. März beendet. "Die Zusammensetzung aller Ligen auf Bundes- und Landesebene steht aber noch unter dem Vorbehalt, dass ein Rechtsstreit über das Zustandekommen des Corona-Ligenplanes positiv für den Bundesverband endet. Eine Entscheidung dazu soll Anfang Juni fallen", sagt Werner Kießling.

Einziger Absteiger auf Landesebene ist aus vogtländischer Sicht die zweite Männermannschaft von Grün-Weiß Mehltheuer. Das stand unabhängig vom sportlichen Abschneiden des Teams früh fest, da die erste Mannschaft aus der 2. Bundesliga in die Verbandsliga absteigt und die Reserve damit gezwungen ist, in die 2. Verbandsliga zu gehen. Die Teams der Region kegeln in der kommenden Saison in folgenden Spielklassen: Grün-Weiß Mehltheuer (Verbandsliga Frauen), Mehltheuer, SKV Auerbach (Verbandsliga Männer), Rot-Weiß Treuen (Verbandsliga Senioren), Treuen, VfB Lengenfeld, Mehltheuer II, KV Falkenstein (2. Verbandsliga Männer Staffel 1), Treuen (2. Verbandsliga Frauen Staffel 1), Mehltheuer, Auerbach (2. Verbandsliga Senioren Staffel 2). (aheb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.