Turniersiege für drei Vogtländer

Boxen: Cucerov holt Pokal ins Vogtland

Plauen.

Das 25. Boxturnier um die Pokale der Stadt Zwickau wurde erstmals im Freizeitzentrum Marienthal ausgetragen. 16 Kämpfe zogen reichlich 2150 Zuschauer an das Ringquadrat. Athleten aus 14 Vereinen aus Bayern, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Sachsen gaben ihr Bestes. Das Turnier war geprägt von spannenden und technisch guten Kämpfen sowie vielen knappen Urteilen.

Das Vogtland wurde von Faustkämpfern des VSV Eintracht Klingenthal, des Boxteams Oelsnitz und von Atlas Plauen vertreten - und das sehr erfolgreich. Stanislaw Cucerov (Junioren/63 kg/AC Atlas Plauen) sowie Amir Sarandaz (Junioren/66 kg) und Ives Brennenstuhl (Junioren/58 kg), beide vom Boxteam Oelsnitz, holten Turniersiege ins Vogtland. Zudem gab es für Sarandaz einen Pokal für besonders gute Leistungen.

Nächster Höhepunkt für die vogtländischen Faustkämpfer folgen bei den Landesmeisterschaften am Wochenende in Delitzsch. Dort steigt Gina Spranger vom Boxteam Oelsnitz in den Ring und will ihren Landesmeistertitel verteidigen, ehe es Ende Oktober zu den Deutschen Meisterschaften der Altersklasse U22 geht. (udhe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...