Verband bildet neue Schiedsrichter aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Der Vogtländische Fußball-Verband (VFV) nimmt noch bis 7. März Anmeldungen für seinen nächsten Lehrgang für Schiedsrichter-Anwärter an. Gesucht werden Mädchen und Jungen im Alter ab zwölf Jahren oder junge Erwachsene, die Interesse am Fußballsport haben und regelmäßig Spiele leiten wollen. Der VFV bietet eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung, gute Aufstiegsmöglichkeiten, freien Eintritt zu allen Fußballspielen, Spesen und Kostenerstattung bei allen Schiedsrichter-Einsätzen sowie eine Vielzahl geselliger Unternehmungen. Der Lehrgang beginnt am 13. März und wird bis zum 11. April erstmals ausschließlich online abgehalten. Der Zeitplan sieht Unterricht am 13., 14., 20. und 27. März sowie 3, 4., 10. und 11. April vor. Im Frühjahr oder Sommer soll je nach Entwicklung der Corona-Pandemie noch ein Praxistag folgen. Die Teilnehmergebühr beträgt 150 Euro. Der VFV weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Mannschaften der Vogtlandliga ab der Saison 2021/22 zwei Schiedsrichter beziehungsweise Schiedsrichter-Beobachter zu stellen haben. (pj)www.vogtlandfussball.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.