VFC Adorf schiebt Bier-Auktion an

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Adorf.

Außergewöhnliche Zeiten sorgen auch für außergewöhnliche Aktionen: So haben die Fußballer des VFC Adorf am Tag des Bieres am vergangenen Freitag eine Bier-Auktion gestartet. "Der Grund ist traurig und besorgniserregend zu gleich: Das eingekellerte Sternquell Pilsner droht schlecht zu werden. Dass es in einem trinkfesten Fußballverein mal zu einer solchen Situation kommt, hätte sicherlich vor einem anderthalben Jahr auch noch keiner gedacht", heißt es auf der Homepage des Vereins. Bevor also das bis Juli 2021 haltbare Bier im Gully landet, werden fünf Kästen zum Mindestgebot von 15 Euro (plus Pfand) versteigert. Gebote nach dem Motto, sich selbst und dem VFC etwas Gutes zu tun, sind bis Freitag, 20 Uhr per E-Mail an bier@vfc-adorf.de zu richten. Die Höchstbietenden werden danach umgehend informiert und können das Bier nach Terminvereinbarung im Adorfer Stadion an der Elsterstraße abholen. (fp)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.