VFC Plauen lernt das Zusammenhalten

Fußball: Nach zwei Siegen in der Oberliga wollen die Vogtländer zu Hause nachlegen

Plauen.

Zwei Siege in Folge. Große Ansagen kommen aus dem Plauener Stadtteil Haselbrunn jedoch keine. Stattdessen kündigt der VFC Plauen vor dem Heimspiel in der Fußball-Oberliga gegen den VfL Halle kleine Schritte an. Jede Woche macht im Vorwärtsgang ein anderer Spieler Dampf. Diesmal ist es Defensivspezialist Marian Albustin, der sich in die Lokomotive setzt.

Nach den Erfolgen gegen Sandersdorf (2:0) und in Martinroda (3:2) hat der 29-Jährige klare Vorstellungen von den nächsten Wochen: "Es wäre toll, wenn wir auch an diesem Samstag punkten können. Für unsere Fans! So locken wir Woche für Woche ein paar mehr Zuschauer ins Vogtlandstadion."

Irgendwie ist der Verein nach den Monaten der Zerrüttung gerade dabei, Zusammenhalt zu lernen. "Keiner tanzt aus der Reihe. Das ist der erste Schritt in die richtige Richtung", freut sich Präsident Thomas Fritzlar über die letzten Wochen. Er weiß genau, dass ruckzuck alles wieder vorbei sein kann. Zu oft schon in der Vergangenheit schien der VFC auf einem guten Weg. "Genau deshalb dürfen wir auch nicht ständig alles von den Ergebnissen abhängig machen. Wir können froh sein, dass uns für Oberligaverhältnisse ein großes Stammpublikum unterstützt. Wären das Erfolgsfans, sie würden längst woanders hingehen", stellt der neue Pressesprecher Volker Herold rückblickend fest.

Und so hofft die neue VFC-Geschäftsstellenleiterin Silja Schumann: "Dass jeder von uns in seinem Bereich etwas für die Stabilität im Verein tut, weil genau das unser Publikum bemerken wird." Auf dem Platz warnt Trainer Falk Schindler seine Jungs: "Halle hat fünf Punktspiele in Folge nicht verloren. Unsere Gäste kommen nach Plauen, um drei Punkte mitzunehmen." Die Plauener sind topfit. Lediglich Samba Fatajo (verletzt) fällt aus. Philipp Dartsch (Muskelprellung) ist angeschlagen, sein Einsatz ist noch fraglich. Der Anstoß im Vogtlandstadion erfolgt bereits 13 Uhr wegen des Plauener Handballderbys HC Einheit Plauen gegen SV 04 Oberlosa (Anwurf 16 Uhr). (kare)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...