Volleyball - Finalrunde um die Vogtlandpokale

Adorf.

Das Vogtlandpokalfinale im Volleyball wird heute erstmals in der Adorfer Sporthalle ausgetragen. Gastgeber sind die Männer des ESV Lok Adorf I, die als frischgebackener Vogtlandmeister auch als Favorit ins Turnier gehen. Dazu gesellen sich die Vogtlandligateams der SG Post-SV Plauen/TSG Jocketa und der Volleyballfreunde Plauen sowie das Vogtlandklasseteam der VSV Eintracht Reichenbach II. Bei den Frauen trägt der Pokalverteidiger und ebenfalls frischgebackene Vogtlandmeister VVV Plauen die Favoritenbürde. Mit den Frauen des VSV Oelsnitz II und der VSG Vogtland Plauen schicken sich zwei Teams an, das Double zu verhindern. (srö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...