Volleyball - FSV ist zurück in der Regionalliga

Reichenbach.

Die Volleyballerinnen des FSV Reichenbach sind nach 14 Jahren Pause zurück in der Regionalliga. Das bestätigte Trainer Frank Sommer der "Freien Presse". Eigentlich hätten die FSV-Wildcats als Zweiter der aktuellen Sachsenligasaison eine Aufstiegsrelegation gegen den Zweiten der Thüringenliga, den Geraer VC, austragen müssen. Die wurde kurzfristig abgesagt, weil die Geraerinnen auf den möglichen Aufstieg verzichteten. "Wir haben lange überlegt, ob wir die Regionalliga wagen, und uns schließlich dafür entschieden", sagt Frank Sommer. Für den FSV ist das der dritte Aufstieg in Folge. Die Mannschaft wird im Kern zusammenbleiben, zumal sehr gute Nachwuchsspielerinnen hinzukommen werden. "Verstärkungen zum Beispiel aus Lichtenstein wird es punktuell geben. Wir haben auch einige Anfragen von Spielerinnen, die wir uns im Probetraining noch ansehen wollen." Die FSV-Spielerinnen gehen jetzt in die Saisonpause, in der sie sich beim Beachvolleyball fit halten. Im August beginnt die Saisonvorbereitung mit einem Trainingslager. (pj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...