Volleyball - Gebrauchter Tag für VSV Eintracht

Reichenbach.

Das hatten sich die Sachsenklasse-Volleyballer des VSV Eintracht Reichenbach anders vorgestellt: 0:3 (17:25, 16:25, 24:26) verloren sie am Samstag beim SV Textima Chemnitz Süd, der bis dahin am Tabellenende stand. "Dabei hatten die Chemnitzer im ersten Spiel gegen den 1. VV Freiberg beim 0:3 wirklich schwach gespielt. Doch gegen uns waren sie plötzlich bärenstark, mit gutem Stellungsspiel in der Abwehr und Cleverness im Angriff", schildert VSV-Trainer Mario Walden. Zu allem Unglück verletzte sich der ohnehin schon angeschlagene Kapitän Christian Schneider so schwer, dass er länger ausfällt. Zumindest im letzten Satz zeigten die Reichenbacher Moral, vermochten es aber nicht, beim Stand von 4:4 das Spiel zu drehen. "Ein gebrauchter Tag", so Walden. (pj)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...