Volleyball - Nichts zu holen für Reichenbach

Reichenbach.

Wie erwartet nichts zu holen gab es für die Regionalliga-Volleyballerinnen des FSV Reichenbach am Samstagabend im Heimspiel gegen die L.E. Volleys. Vor rund 100 Zuschauern in der Sporthalle der Weinholdschule unterlagen die Reichenbacherinnen den noch ungeschlagenen Gästen klar 0:3 (14:25, 13:25, 16:25). Die Spielerinnen aus der Messestadt sind damit Tabellenzweiter. Mehr rechnet sich das FSV-Team am nächsten Samstag aus. Dann ist die Mannschaft von Trainer Frank Sommer ab 16 Uhr beim VC Zschopau zu Gast. Der steht im Klassement zwar vor dem FSV Reichenbach auf dem dritten Platz, hat bisher aber vor allem gegen Teams aus der hinteren Tabellenhälfte gepunktet. (som)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...