VSC Klingenthal sagt Wettkämpfe ab

Klingenthal.

Die mindestens bis zum 10. Januar geltenden verschärften Infektionsschutz-Bestimmungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben erhebliche Auswirkungen auf den Trainings- und Wettkampfbetrieb der vogtländischen Wintersportler. So sah sich der VSC Klingenthal jetzt gezwungen, alle bis zum 10. Januar geplanten Sportveranstaltungen abzusagen. Das betrifft die am Wochenende 19./20 Dezember vorgesehenen Internationalen Vogtlandmeisterschaften in der Nordischen Kombination, die Aschbergskispiele am 2. Januar einschließlich der damit verbundenen Sachsenpokalwettkämpfe im Skilanglauf, die Deutschlandpokalwettkämpfe in der Nordischen Kombination und im Skisprung am 8. und 9. Januar sowie den Nordcup in der Nordischen Kombination und im Skisprung am 10. Januar. Bereits in der vergangenen Woche wurden die Vogtlandspiele in den Wintersportarten abgesagt, die 28. und 29. Januar in Klingenthal und Mühlleithen geplant waren. Der nächste planmäßige Wettkampf der Saison wäre der Continentalcup der Kombinierer vom 15. bis 17. Januar. (pj)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.