VSV-Frauen feiern ersten Saisonsieg

Die Oelsnitzer Bezirksliga-Volleyballerinnen schlugen Brand-Erbisdorf 3:1. Gegen Mauersberg fehlte danach etwas die Kraft.

Oelsnitz.

Ein Sieg und eine Niederlage stand für die Frauen des VSV Oelsnitz am Ende des ersten Heimspieltages in der Volleyball-Bezirksliga. Mit vier Punkten stehen sie derzeit auf dem achten und damit vorletzten Tabellenplatz, zum Dritten Textima Chemnitz fehlen allerdings nur zwei Punkte.

Gegen den SSV Brand-Erbisdorf legten sich die Oelsnitzerinnen mächtig ins Zeug, wehrten die Angriffe der Gegnerinnen durch eine starke Defensive ab und gewannen die ersten beiden Sätze 25:21 und 25:22. Wegen mangelnder Konzentration musste der dritte Satz 22:25 abgegeben werden. Doch mit starken Angriffen wurde der vierte Satz 25:16 und damit das Spiel 3:1 entschieden. Gegen die SG Mauersberg gingen die ersten beiden Sätze 21:25 und 19:25 verloren. Mit Ehrgeiz und Moral glichen die VSV Frauen mit 28:26 und 25:19 aus. Im Entscheidungssatz fehlte beim 8:15 aber etwas die Kraft. So ging das Spiel 2:3 verloren. Ein Großteil der Mannschaft spielte tags darauf bei der U-20-Bezirksmeisterschaft. Die Erschöpfung vom Vortag wirkte noch nach, sodass nur der sechste Platz heraussprang.

Oelsnitz: Summerer, Al. John, An. John, Strobel, Seifert, Lehmann, Ritscher, Seidel, Neuber, Ebert, Zeidler, Steiger.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...