VSV Oelsnitz hat die Vizemeisterschaft sicher

Volleyball, Regionalliga Ost: 3:2-Sieg in Delitzsch

Delitzsch.

Am vorletzten Spieltag der Volleyball-Regionalliga Ost haben die Männer des VSV Oelsnitz am Samstagabend einen 3:2-Sieg (16:25, 25:7, 23:25, 25:16, 15:5) beim GSVE Delitzsch II eingefahren. Damit ist den Vogtländern der Vizemeistertitel nicht mehr zu nehmen. Theoretisch ist am kommenden letzten Spieltag am Samstag sogar noch die Meisterschaft drin. Aber dafür müssten der drei Punkte bessere Tabellenführer USV TU Dresden sein Heimspiel gegen den Siebenten aus Markkleeberg deutlich verlieren und die Oelsnitzer zuhause gegen den Vorletzten Krostitz klar siegen.

In Delitzsch musste VSV-Trainer Alexander Krug mit einem Notaufgebot zurechtkommen. Lediglich sieben Akteure des eigentlich zwölfköpfigen Kaders waren dabei. Zudem saßen als eiserne, aber nicht benötigte Reserve Routinier Matthias Hanitzsch und Youngster Julian Schubert aus der zweiten Mannschaft auf der Bank. "Im ersten Satz haben wir beim 16:25 einfach schlecht gespielt", kritisierte Krug. "Was wir uns vorgenommen hatten, haben die Jungs einfach nicht aufs Parkett gebracht." Das schafften sie im zweiten Abschnitt umso besser, demontierten die Delitzscher beim Stand von 25:7 förmlich.

"Auch im dritten Satz haben wir lange klar geführt, aber am Ende plötzlich die Kontrolle über das Geschehen verloren", so Krug. Die holte sich der VSV nach dem 23:25 verlorenen Durchgang aber schnell zurück und gab sie weder im vierten Satz (25:16) noch im Tiebreak (15:5) wieder her. Krug: "Da haben wir schon 7:0 geführt, bevor die Delitzscher überhaupt den ersten Punkt machen konnten."

Statistik Oelsnitz: J. Hanitzsch, Singer, Masur, Meinhold, Schannwell, J. Krug, Claus. (tgf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...