VSV Oelsnitz sorgt für Spektakel

Oelsnitz.

In einem spannenden Fünf-Satz-Spiel haben die Volleyballer des VSV Oelsnitz am Samstagabend den USV TU Dresden in der Sporthalle Oelsnitz niedergerungen. Die Vogtländer entschieden die ersten beiden Sätze jeweils 25:10 für sich, die Dresdener glichen aber nach zwei Satzerfolgen (25:17, 25:22) aus. Im Tiebreak behielten die Oelsnitzer die Nerven und siegten 15:12. Mit neun Punkten aus fünf Spielen stehen sie derzeit auf dem siebenten Tabellenplatz der Regionalliga Ost, die Dresdener sind mit zehn Punkten aus sechs Spielen Fünfter. Am Samstag tritt der VSV beim VC Gotha an, der von seinen bisherigen fünf Spielen nur eines gewinnen konnte. (pj)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.