Wenig Bewegung an der Spitze

Fußball: Spitzenduo marschiert weiter

Plauen.

Wenige Veränderungen gab es in den Tabellen der Staffeln 2 der Kreisliga und 1. Kreisklasse. In der Kreisliga Staffel 2 gab es nur im Mittelfeld Bewegung. Pausa/Mühltroff (4:1 gegen SpuBC Plauen) und auch Ranch Plauen (4:2 gegen Wernitzgrün/Markneukirchen) verbesserten sich um jeweils einen Rang. Lauterbach kletterte nach dem 4:1 über Klingenthal sogar um zwei Plätze nach oben und verdrängte die Gäste auf den neunten Platz. Von fünf auf acht rutschte die Zweite des SC Syrau nach der 2:4-Niederlage beim Spitzenreiter Schöneck. Bad Brambach ist nach dem 4:2-Auswärtssieg bei Erlbach II weiter ungeschlagen und nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer. Dagegen verliert der Dritte, der ESV Lok Plauen, weiter den Anschluss. Gegen Elsterberg reichte es nur zu einem 1:1. Für die Gäste war es ein wichtiger Punkt im Abstiegskampf. Der Leubnitzer SV wurde beim Schlusslicht Straßberg seiner Favoritenrolle gerecht und siegte auch dank dreier Tore von Birkner 5:0.

In der 1. Kreisklasse Staffel 2 verteidigte Großfriesen durch ein 2:0 im Nachbarschaftsduell gegen Theuma die Spitzenposition. In dieser Staffel gab es an diesem Wochenende drei Veränderungen in der Tabelle. Wacker Plauen II schob sich nach dem 4:1 über Burgstein vorbei an Taltitz auf den zweiten Rang, weil der TSV beim bisher sieglosen Schlusslicht VfB Plauen Nord II 2:3 verlor. Bobenneukirchen bezwang die SpVgg Zobes 4:3 und überholte den Post SV, weil die Plauener bei Weischlitz II 0:2 unterlagen. Und in der unteren Tabellenhälfte reichte Bad Elster/Adorf II ein 2:2 gegen Jößnitz II, um an Eichigt/Triebel vorbeizuziehen, das von Ruppertsgrün klar mit 1:5 bezwungen wurde. (mod)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...