Wieder mehr Mitglieder in den Vereinen

Hauptausschuss des Kreissportbundes tagt

Plauen.

In den 356 Mitgliedsvereinen des Kreissportbundes sind derzeit 37.551 Vogtländer auf die verschiedenste Art und Weise aktiv. Das ist ein leichter Anstieg zum Vorjahr, als 37.490 Mitglieder in den Sportvereinen gezählt wurden. Über diesen positiven Trend berichtete Präsident Steffen Fugmann dieser Tage auf der Hauptausschusssitzung des Kreissportbundes Vogtland, zu der Vertreter von knapp 90 Vereinen ins Behördenzentrum nach Plauen gekommen waren. Der Rekordwert stammt aus dem Jahr 2017, als 37.717 Menschen zwischen Bad Brambach und Neumark in einem Sportverein organisiert waren.

Laut Fugmann liegt neben der Vereinsberatung ein Schwerpunkt der Arbeit in der Übungsleiterausbildung und -fortbildung. Zahlreiche Lehrgänge und Schulungen ermöglichen den Ehrenamtlichen, sich für die künftigen Aufgaben fit und auf dem aktuellsten Stand zu halten. Darüber hinaus fungiert der Kreissportbund als Veranstalter von verschiedenen breitensportlichen Wettbewerben und als Netzwerkpartner zu Wirtschaftsunternehmen und der regionalen Politik. Einstimmig wurde das Präsidium für das Jahr 2018 entlastet sowie der Haushaltsplan für 2019 beschlossen.

Den Auftakt der Beratung hatten die Elsterfunken gestaltet, eine Tanzsportgruppe des TSV Weischlitz unter Leitung von Jens Gruchot. Die zehn jungen Sportlerinnen präsentierten auf Mini-Trampolins ein unterhaltsames Kurzprogramm. Ein Fachvortrag einer Berliner Firma beschäftigte sich mit den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für Sportvereine und das Ehrenamt. (pj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...