Wildenau wartet noch auf seinen ersten Sieg

In der Fußball-Vogtlandklasse steht Concordia Plauen erstmals ganz oben. Lengenfeld bestreitet sein erstes Punktspiel überhaupt gegen Kürbitz.

Auerbach/Reichenbach.

Nach vier Runden gibt es in der Fußball-Vogtlandklasse keine Mannschaft mehr, die ohne Punktverlust dasteht. Nur Aufsteiger VfB Plauen Nord hat noch gar nichts auf die Habenseite bringen können. Dazwischen ist eine ganze Menge möglich - das lässt auf einen interessanten 5. Spieltag hoffen. Erstmals überhaupt grüßt Concordia Plauen von ganz oben. Viel Spannung verspricht das anstehende Stadtderby gegen Stahlbau. Der Gast ist wie die SpVgg Heinsdorfergrund noch ungeschlagen. Alle drei noch sieglosen Vereine - Wildenau, Lengenfeld und Plauen Nord - treten zu Hause an.

FSV Bau Weischlitz - SpVgg Heinsdorfergrund: Heinsdorf war auch voriges Jahr nach drei Spielen noch ungeschlagen, ehe nach dem 1:3 in Kürbitz die Anfangseuphorie erlosch. So etwas soll diesmal unter allen Umständen verhindert werden. Doch mit dem FSV wartet ein ganz schweres Kaliber. Immerhin steht Weischlitz in der Meisterschaft in diesem Kalenderjahr daheim noch ohne Niederlage da.

SV Wildenau - SpVgg Neumark: Noch rennt Aufsteiger Wildenau seinem ersten Sieg in der Vogtlandklasse hinterher. Die Neumarker verbuchten als Tabellenführer mit dem 1:4 bei Concordia Plauen in der Vorwoche ihr erstes Negativresultat. Das letzte Punktspiel in Wildenau liegt schon fast elf Jahre zurück. Am 13. Dezember 2008 unterlag Neumark in der Kreisliga dort 0:1.

VfB Lengenfeld - SG Kürbitz: Bei den Kürbitzern ist in der Vorwoche der Knoten mit dem Auswärtssieg in Wildenau geplatzt. Auf einen solchen Effekt hoffen nun auch die Lengenfelder im ersten Aufeinandertreffen beider in einem Pflichtspiel, um sich vom Tabellenende zu lösen. Schließlich steht im aktuellen Kalenderjahr beim VfB erst ein einziger Heimsieg (2:1 Rodewisch) zu Buche. Danach folgten ein Unentschieden und fünf Pleiten.

Weiter spielen: VfB Plauen Nord - VFC Adorf, SV Concordia Plauen - SG Stahlbau Plauen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...