WKG gewinnt Heimkampf

Die WKG Pausa/Plauen II hat in der Ringer-Landesliga Sachsen am Wochenende vor heimischer Kulisse in der Turnhalle Weischlitz gegen AC Taucha mit 18:12 gewonnen. Im ersten Kampf erreichte Sid Wetzel (im Bild im roten Trikot) einen 15:0-Überlegenheitssieg und sicherte der WKG die ersten vier Zähler. Doch durch Paul Tschersichs technische Unterlegenheit glichen die Gäste aus. Da auch Leon Lange und Jonas Valtin ihre Duelle mit technischer Überlegenheit gewannen und Rustam Begiew beim 8:14 nur zwei Punkte für die Gäste aus Taucha zuließ, führten die Hausherren nach fünf Begegnungen bereits mit 12:6. Auch Denny Latzke ließ mit einem 8:12 nur zwei Punkte auf das Gästekonto wandern. Peter Frank bekam vier Punkte für die WKG kampflos zugesprochen und Florian Frank machte mit zwei weiteren Punkten beim 10:4-Sieg den Deckel für die zweite Mannschaft der WKG Pausa/Plauen drauf. Stefan Schulz verlor seinen Kampf 0:15, wodurch das Endergebnis von 18:12 für die WKG feststand. Die Vogtländer belegen punktgleich mit dem RSV Rotation Greiz II den 2. Platz der Landesliga. (czi)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...