WKG Pausa/Plauen verliert Auftakt

Pausa.

Die Regionalligaringer der WKG Pausa/Plauen haben ihren Auftaktkampf vor heimischer Kulisse verloren. Lange Gesichter bei den Gastgebern in der Schulsporthalle Pausa, nach 10 Kämpfen stand es 18:13 für die Gäste aus dem Erzgebirge. Zwar konnten die WKG-Fans in den letzten beiden Begegnungen noch einmal jubeln, als Mokhmad Dadaev (75 kg/FR) und Nils Buschner (75 kg/GR) durch technische Überlegenheit mit 18:0 und 16:0 vorzeitig gewannen, doch war da der Kampf zugunsten des RSK Gelenau bereits entschieden. "Ich bin schon enttäuscht über den Auftritt unserer Mannschaft, hatte ein knappes Ergebnis, eigentlich einen Sieg erhofft", gestand der Pausaer Vorsitzende Ulrich Leithold nach der Begegnung. Auch im Vorjahr unterlag die WKG Pausa/Plauen zum Saisonstart dem RSK aus Gelenau, am Ende wurde die WKG Pausa/Plauen Vizemeister. (rjö)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.