Fußball - Auerbach spielt erst 15 Uhr gegen Lok

Das Regionalliga-Heimspiel des VfB Auerbach gegen den 1. FC Lok Leipzig beginnt am Samstag 90 Minuten später als zunächst vorgesehen. Wie der Verein gestern Nachmittag informierte, hat der Spielleiter des Nordostdeutschen Fußballverbandes den Anstoß aufgrund einer entsprechenden Forderung der Polizei von 13.30 Uhr auf 15 Uhr verlegt. Für Auerbach ist es nach drei Niederlagen in Folge ein wichtiges Spiel. Der VfB muss auf Marcin Sieber verzichten, der am Samstag in Bautzen die Gelb-Rote Karte sah. (tyg)

0Kommentare Kommentar schreiben