Motorsport - Toni Wolf freut sich aufs Heimrennen

Schönbrunn.

Autorennfahrer Toni Wolf aus Schönbrunn steht im Porsche Carrera Cup Deutschland am Wochenende das Heimrennen auf dem Sachsenring bevor. Dort sind für morgen, 16.30 Uhr und für Sonntag, 11.40 Uhr die Saisonrennen Nummer 11 und 12 anberaumt. Der 19-jährige Vogtländer war schon in seiner Rookie-Saison im Porsche 911 GT3 mit 485 PS auf dem Sachsenring sehr schnell unterwegs. Daran will er schon heute im freien Training anknüpfen. Er sagt: "Es ist eine sehr schwierige Strecke, eine sehr eigene Strecke, aber sie liegt mir eigentlich ganz gut. Mal schauen, wie weit es nach vorn geht, denn mich werden viele Freunde, Fans und Sponsorenbegleiten." Aktuell liegt Toni Wolf in der Gesamtwertung des Porsche Cups auf dem zehnten Platz. Er liebäugelt am Wochenende mit einem Platz unter den Top 5. (susr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...