Adventslauf: Erneut große Starterfelder

Vorwärts Zwickau freut sich auf schnelle Leute

Zwickau.

Für den 19. Adventslauf am Sonntag auf den Strecken im Zwickauer Schwanenteichgelände zeichnen sich große Teilnehmerfelder und schnelle Rennen ab. Das hat Organisationschef Dietmar Hallbauer vom SV Vorwärts Zwickau angekündigt. Die Anmeldezahlen lassen ihn und seine Mitstreiter sogar auf eine erneute Rekordbeteiligung hoffen, nachdem im vergangenen Jahr mit 606 Teilnehmern erstmals die 600-er Marke übertroffen worden war. "Wir sind guter Dinge, dass wir wieder an diese Zahl rankommen oder sie sogar übertreffen können. Das wird auf alle Fälle eine tolle Geschichte", sagte er.

Das Programm ist auch diesmal prall gefüllt. Es reicht vom Bambinilauf über 400 Meter ab 9.50 Uhr bis zum 11.30 Uhr anstehenden Hauptrennen der Frauen und Männer über die 10 Kilometer. Dabei sind gute Zeiten garantiert. So stehen mit dem für die LG Vogtland laufenden Tom Förster aus Oberlungwitz und Philipp Dressel-Putz vom LATV Plauen die beiden schnellsten Männer des Vorjahres ebenso in der Startliste wie der Sieger von 2017, Maik Willbrandt vom SC DHfK Leipzig. Bei den Frauen wird mit Carolin Schulze vom Chemnitzer LV unter anderem die Zweitplatzierte von 2018 auf die Laufstrecke gehen.

Passend zum zweiten Advent erhalten die Erwachsenen- und Seniorensieger des Hauptlaufes diesmal erzgebirgische Stollen. Zudem werden über 10 Kilometer die drei schnellsten Läufer eines Teams für die Mannschaftswertung um die Pokale der Zwickauer Energieversorgung berücksichtigt. Und den schnellsten Läufern im Nachwuchsbereich winken Pokale der "Freien Presse". Darüber hinaus werden beim Zwickauer Adventslauf im Rahmen einer Tombola Präsente auf die Startnummern verlost.

Der SV Vorwärts Zwickau weist darauf hin, dass die Abholung der Startunterlagen bereits am Samstag zwischen 16 und 18 Uhr im Meldebüro in der Mensa der Westsächsischen Hochschule, Klosterstraße 9, möglich ist. Dort sind am Sonntag in begrenztem Umfang bis jeweils eine Stunde vor den Starts Nachmeldungen gegen eine Extragebühr möglich. Der Adventslauf ist zum zweiten Mal Bestandteil der Westsachsen-Laufcupserie. Daher gibt es am Sonntag zusätzlich zu den Läufen einen Walking/Nordic-Walking-Wettbewerb über 5 Kilometer. (hali/tyg)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...