Alle Gersdorfer am Start

Schwimmen: Europameisterschaften erfolgreich beendet

Am letzten Wettkampftag der Senioren-Europameisterschaften im slowenischen Krajn sind gestern noch einmal alle vier Schwimmerinnen und Schwimmer der SSV Blau-Weiß Gersdorf an den Start gegangen.

Sie konnten erneut mit guten Leistungen im internationalen Starterfeld aufwarten. Als erste Gersdorferin musste Walburga Schüttoff (AK 65) ins Wasser. Sie schwamm die 50 Meter Rücken. Als Neunte belegte sie einen guten Mittelfeldplatz. Walburga Schüttoff schlug nach 0:49:14 Minuten an.

Gisela Gruner (AK 80) vervollständigte bei diesen Titelkämpfen ihre Medaillensammlung. Zwei hatte sie schon, bevor sie sich über 100Meter Brust der Konkurrenz stellte. Nun kam drittes Edelmetall hinzu. Gisela Gruner gewann in 2:04:86 Minuten die Silbermedaille. Gold ging an die Tschechin Marcella Stastna (2:02:58). Den dritten Platz belegte Muriel Hitchcock aus Großbritannien (2:15:24).

Renate Dost (AK 75) stand ebenfalls über die 100 Meter Brust auf den Startblöcken. Auch sie gab alles und unterbot ihre Meldezeit um knapp zwei Sekunden. Das bedeutete am Ende für sie Platz fünf in 2:11:68 Minuten.

Zum Abschluss der Europameisterschaften kam auch Karl Röhner (AK 85) noch zu seinem Wettkampf, und sogar zu einer Medaille. Nachdem er am Beginn der Meisterschaften aus gesundheitlichen Gründen Starts absagen musste, nahm er die 100 Meter Brust in Angriff. Karl Röhner bewältigte diese Distanz in 2:43:04 Minuten, das war die Silbermedaille.

Am Sonntag werden die Schwimmer in Gersdorf erwartet. (ggl)

0Kommentare Kommentar schreiben