Als Außenseiter geht's zum Spitzenreiter

Nach der vermeidbaren Heimniederlage gegen die Füchse Berlin erwartet die Zwickauer Zweitliga-Handballerinnen bei den Kurpfalz-Bären Ketsch eine weitere ganz schwere Aufgabe. Unlösbar scheint sie allerdings nicht.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...