Am Pfaffenberg auf Titeljagd

170 Orientierungsläufer haben am Sonntag in Hohenstein-Ernstthal die Sachsenmeister auf der Sprintdistanz ermittelt. "Damit sind wir sehr zufrieden", sagte Wettkampfleiter Wolfram Knitsch vom Post SV Chemnitz, der den Wettkampf mit Start und Ziel an der Freilichtbühne am Pfaffenberg ausrichtete. Die Einzelwettbewerbe am Vormittag über Streckenlängen von 1,25 bis 3,7 Kilometern waren noch bei optimalen Bedingungen über die Bühne gegangen. Bei der Staffelentscheidung am Nachmittag machten sich die 43 Teams dann bei Regen (Foto) auf den Weg. Als erfolgreichste Starter erwiesen sich die Läufer der Dresdener Vereine. Gut angekommen sind bei allen Teilnehmern die abwechslungsreichen Kurse. Es ging durch den Wald und über Wiesen, aber genauso auch durch die Altstadt und den Stadtgarten. (tyg)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...