An die Spitze gerast

Motorsport: Glauchauer glänzt in Niedersachsen

Glauchau.

Pocket-Bike-Pilot Fillin Lorenz aus Glauchau hat am Wochenende im niedersächsischen Faßberg die Führung in der BLATA-Gesamtwertung übernommen. Bei den zwei Läufen am Samstag wurde der Achtjährige jeweils Zweiter, ehe er am Sonntag einen Doppelsieg feierte. Vor dem nächsten Rennen am 15. August in Wittgenborn (Hessen) hat der AMC-Sachsenring--Pilot 13 Punkte Vorsprung.

Bei den Mini-Bikes fuhr der Wildenfelser Mika Siebdrath in der Nachwuchsklasse zunächst zweimal auf Rang 3. Einen Tag später verpasste er mit den Plätzen 4 und 6 das Podium. In der Gesamtwertung liegt Siebdraht auf Rang 3. Jason Rudolph aus St. Egidien sammelte in der Einsteigerklasse einmal als Fünfter und zweimal als Siebter Punkte. Mit 42 Zählern liegt er auf Platz 13 der Gesamtwertung. (ewer)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.