Anspruchsvolle Aufgaben warten

Fraureuth/Zwickau.

Auf die Bundesliga-Kegler aus Zwickau und Fraureuth warten am Samstag anspruchsvolle Aufgaben. In der 2. Liga über 120 Wurf ist der TSV 90 Zwickau beim Tabellennachbarn KV Wolfsburg gefordert. Die Gastgeber haben bisher eine Partie mehr absolviert als die Westsachsen und sind mit 7:3-Punkten Dritter der zwölf Mannschaften umfassenden Ost-Staffel. Zwickau folgt mit 6:2-Zählern auf Rang 4. Der VfB Eintracht Fraureuth bestreitet in der 2. Bundesliga Nord über 200 Wurf sein erstes Heimspiel gegen den Radeberger SV. Beide Mannschaften gewannen am vergangenen Wochenende ihren Saisonauftakt. Die Radeberger sind als Aufsteiger nicht zu unterschätzen. Sie verfügen über Bundesligaerfahrung und waren 2017 Dritter der 200-Wurf-Bundesliga. Die Spiele in Wolfsburg und Fraureuth beginnen um 13 Uhr. (aheb/rsan)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.